Aktuelle Gruppenangebote

Anmeldungen über unser Kontaktformular oder telefonisch zu unserer Telefonsprechzeit


Achtsamkeit, Bewegung u. Entspannung, Klangmeditation

laufender Kurs:
6 x dienstags vormittags 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr ab 8.11. – 13.12.2022


neue Termine ab 2023:
dienstags vormittags: ab 24.01. bis 28.02.2023
mittwochs abends: ab 25.01. bis 01.03.2023

Kosten: 120,00 € jeweils nur als Gesamtkurs zu buchen 
(max. 6 Personen)

Leitung: Maria Gärtner

Created with Sketch.

Dieser Kurs dient der Gesundheitsvorsorge, der Psychohygiene und der Resilienzfähigkeit.

Durch die bewusste Wahrnehmungsschulung kann körperlicher und seelischer Stress besser abgebaut und ein Zugang zu den eigenen natürlichen Impulsen und Ressourcen wieder hergestellt werden.

So können Körper, Seele und Geist zur Ruhe kommen, Entspannung und Gelassenheit in den Herausforderungen des Alltags zu finden wird wieder besser möglich, Handlungsspielräume zur Verbesserung der Selbstfürsorge und der eigenen Lebensqualität werden spürbar.

„Die beste Weise, sich um die Zukunft zu kümmern, besteht darin, sich sorgsam der Gegenwart zuzuwenden .“ (Thich Nhat Hanh)

Ziele:

  • Steigerung des individuellen Körperbewusstseins
  • Wertfreie Wahrnehmung der eigenen Körperempfindungen u. Gefühle
  • Förderung des Selbstkontaktes, des Selbstmitgefühls sowie der Selbstfürsorge
  • Ressourcenaktivierung und Stärkung der Resilienz
  • Höhere Belastungs- und Entspannungsfähigkeit

 

Inhalte:

  • Basale Körperwahrnehmungsübungen aus der Bewegungslehre der Tanz- u. Ausdruckstherapie
  • Achtsamkeitsbasierte Übungen zur Förderung der Akzeptanz und der 

       Bewusstheit im Hier und Jetzt

  • Imaginationsübungen zur Ressourcenaktivierung
  • Klangmeditation zur Unterstützung der Entspannungsfähigkeit
  • Verbaler Austausch über das in den Übungen Erlebte

Therapeutische Gruppe Körperpsychotherapie/Tanztherapie

Fortlaufende Gruppe im zweiwöchentlichen-Rhythmus ab 2023, 
dienstags 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Kosten: 35,00 € je Abend, die Anmeldung ist verbindlich (max. 6 Personen)
Termine bis Ostern 2023: 
17.01.2023, 31.01.2023, 14.02.2023, 28.02.2023,
14.03.2023, 28.03.2023, Osterpause, 18.04.2023, 
danach außerhalb der Ferienzeiten weiter im 2-Wochen-Rhythmus:

Voraussetzung zur Teilnahme ist ein 30-minütiges kostenfreies Vorgespräch
(Einzeltermin nach tel. Vereinbarung)

Leitung: Maria Gärtner

Created with Sketch.

Dieses Gruppenangebot dient der bewussten Auseinandersetzung und dem besseren Verständnis für Ursachen sowie ganzheitliche Zusammenhänge von unbefriedigenden Lebens- und Beziehungssituationen sowie von Krankheit. 

Alles Erlebte, auch frühkindliche Beziehungs- und Bewegungserfahrungen sind in unserem Körper gespeichert (Körpergedächtnis). Diese Erfahrungen prägen uns und beeinflussen unser heutiges Körpergefühl, unsere aktuellen Verhaltens-, Beziehungs- und Bewegungsmuster.

Ansatzpunkt dieses therapeutischen Angebotes ist es, im aktuellen Körpererleben, verschüttete Erfahrungen zu integrieren und neue, heilende Körper- u. Beziehungserfahrungen im gruppendynamischen Prozess zu machen, um den Handlungsspielraum zu erweitern, Konflikten konstruktiver zu begegnen sowie die Lebensqualität und die Lebensfreude zu verbessern.

„Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare“ (Christian Morgenstern)

Ziele:

  • Verständnis für Körpersignale (psychische u. physische Erkrankungen) zu vertiefen
  • In einer Neuorientierungsphase (z.B. durch Veränderungen in Beziehungen u. Beruf, Wohnortwechsel) wieder die Balance zu finden
  • Konflikte im Alltag und in Beziehungen befriedigender zu bewältigen und ihnen im ganzheitlichen Zusammenhang zu begegnen
  • Verbesserung des authentischen Selbstausdrucks im Denken, Fühlen und Handeln
  • Förderung der Affektregulation
  • Erhöhung der Lebensqualität und des kreativen Ausdrucks
  • Erlangung einer inneren Balance


Inhalte:

  • Körperwahrnehmungsübungen in Ruhe u. Bewegungserfahrung
  • Einbeziehung von achtsamkeitsbasierten Übungen u. Entspannungsverfahren
  • Arbeit am Selbstbild und Körperbild
  • Innere Kind-Arbeit
  • Wahrnehmung und Umgang mit den eigenen Grenzen und denen anderer in Beziehungen 
  • Fähigkeit zur Nähe-/Distanzregulierung im Kontakt zu anderen
  • Bewegung und Tanz, Improvisation, Gestaltung u. Imagination
  • Erfahrbarmachen der Wechselwirkung von Bewegungs-, Beziehungs- und Verhaltensmustern im gruppendynamischen Prozess
  • Intermedialer Transfer, z.B. Einbeziehen von Malen (Bewegtes in ein Bild, Bilder in Bewegung bringen)
  • Einsatz von Medien wie Musik, Tücher, Bälle


Die Seele bewegen lassen – 

Zweitägiger Meditativer Tanz -Workshop am 4. Adventswochenende
AUSGEBUCHT!

17.12.2022        14.30 bis 18.30 Uhr

18.12.2022        10.00 bis 14.00 Uhr

Kosten: 90,00 € (max. 8 Personen)

Leitung: Maria Gärtner

Created with Sketch.

Meditativer Tanz hilft:

  • die eigene Mitte zu spüren, zur Ruhe zu kommen und daraus Kraft zu schöpfen
  • inneres Gleichgewicht und Frieden zu finden
  • die tiefe Wirkung von Symbolik, Rhythmus und Musik bewegend wahrzunehmen
  • das Loslassen, Geschehenlassen, Sich-Einlassen zu üben
  • dies alles in der Gruppe im gemeinsamen Mit-Teilen erfahrbar zu machen.

      

„Nichts fördert so ganzheitlich wie der Tanz“ (Bernhard Wosien, Begründer d. Med. Tanzes)

Meditation kommt von dem lateinischen Wort „meditari“. Übersetzen kann man den Begriff mit „zur Mitte hin gegangen werden“. Außerdem beschreibt der Begriff „Einüben“, „Nachdenken“, „Nachgehen“ sowie „Wiederholen“.

Während sich viele Meditationsformen meist auf das Individuum konzentrieren, kommt beim Meditativen Tanz das Erleben in der Gruppe hinzu – Begegnung mit sich selbst und mit anderen führt zu einem gemeinsamen Erleben.

 

Meditativer Tanz schafft Gleichgewicht, Ruhe und Harmonie. Durch die sich wiederholenden Schrittfolgen, strukturierten Tanzformen (Kreis-, Wege-, Spiraltänze und Bewegungsmeditationen) und die Musik erfährt der/die bewusste Tänzer:in eine tiefe Wirkung. Im Meditativen Tanz können Sie Kraft schöpfen, Ihre Gedanken zur Ruhe kommen sowie sich gemeinsam mit der Gruppe und der Umgebung im Einklang erfahren.

Der Meditative Tanz bietet die Möglichkeit, Geist, Seele und Leib wieder miteinander in Verbindung zu bringen und kann so zu einem Weg der Selbstfindung werden.